businessTransformationFancy Buzzwords: Stabilität versus Flexibilität

https://janine-hardi.com/wp-content/uploads/2020/04/spiral-1962819_1920-1280x800.jpg

Angst vor der Digitalisierung: Stabilität versus Flexibilität (?)

Im Rahmen Digitaler Transformation sehen sich Unternehmen oftmals vor schier unüberwindlichen Hürden: Das liegt vor allem daran, dass Digitale Transformation nicht einfach die Technisierung von analogen Prozessen beinhaltet, sondern die Unternehmensstruktur ganz tief im Inneren angeht.

Aus zentralen Prozessen sollen plötzlich dezentrale Zwischenschritte werden, die dann iterativ zum großen- und vor allem neuen- Ganzen führen. Dass sich vor allem hierarchisch geführte Unternehmen hiermit schwer tun, leuchtet ein.

Adhokratie

Langfristiges Ziel derartiger Strukturen ist häufig die Adhokratie- nie gehört? Hier eine kurze Definition wie sie auf Wikipedia zu finden ist: „Bei der Adhokratie schrumpft der operative Kern und die verbleibenden Organisationsteile werden wertschaffend. Der Name „Adhokratie“ leitet sich vom lateinischen ad hoc ab, das man mit „aus dem Moment heraus“ oder etwas freier mit „eigens zu diesem Zweck geschaffen“ übersetzen kann.“

Die sich aus der Aufgabe von Stabilität im klassischen Sinne ergebende Flexibilität ist aber alles andere als instabil. Flexibilität meint nämlich nicht in alle Richtungen dehnbar, schwankend und unsicher, sondern flexibel um einen stabilen Kern herum. Dieser sollte bestehen aus einer tief verankerten Unternehmenskultur, der ein innovativer Ansatz innewohnt. Wenn Innovation gewünscht, gelebt und gefördert wird, können Mitarbeiter flexibel auf die sich ständig ändernden Anforderungen reagieren und fördern so das Vorankommen des Unternehmens. Das Stichwort heißt also: Stabile Flexibilität!

Gerade in Zeiten, in denen mehr oder weniger alles zum Erliegen kommt, weil das Coronavirus unseren Alltag bestimmt, zeigt sich, wie starr Unternehmen mit ihrer Geschäftsidee umgehen können, ohne Schaden zu nehmen. Die kommenden Wochen werden zeigen, wer flexibel genug ist, in den schweren Zeiten, die voraussichtlich vor uns liegen, Geschäftsmodelle umzustellen und sich neuen Marktgegebenheiten zu öffnen.

Janine-Hardi.com

Gotthelfstraße 36
81677 München

ÜBER MICHCorona crisis statement

Reach out to me for competent consultancy during this special and demanding time. As a very well experienced crisis manager, I help you find governmental support (applying for short-time working allowance, special purpose crisis loans (KfW) etc.). As a trained psychological consultant I can also help you to navigate through this crisis as an interims manager or coach for your employees. Please find important information in my Blog